Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

2267738056

Datenschutzerklärung

Kontakt

neutrophilia

587-607-6633

Kochen will gelernt sein

Gut gelaunt setzten sich die Schüler der TG 11 und der Vabo 1 zu Tisch. Gemeinsam, in international aufgestellten Kochteams hatten sie zuvor Burger, Ketchup und Rosmarinkartoffeln zubereitet. (Fast) alles schmeckte hervorragend! Den Damen des Forum ernähren/Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, besonders Frau Steinebrunner und Frau Bolanz vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung in Theorie und Praxis und für die Geduld.

TG11 und VABO Klasse

Un petit tour à Neuf-Brisach

Lundi après-midi, le 12 novembre, nous sommes arrivés à Neuf-Brisach. Le guide Hans-Jochen Voigt nous a accueilli à l’office de tourisme. Il est très sympa. Il nous a montré la ville et le musée. Neuf-Brisach est entourée par un grand mur en forme d’étoile. Le guide nous a parlé beaucoup de l’histoire. Nous avons aimé les histoires de Louis XIV. Après, nous avons visité les remparts. Il y a beaucoup d’animaux. Nous avons traversé un tunnel. A la fin, le guide nous a montré l’église et il nous a dit au revoir. Après la visite nous avons eu une heure libre. Nous sommes allés dans un café ou nous avons trouvé une boulangerie. A quatre heures et quart nous sommes retournés avec le bus à Breisach. La visite a été intéressante et la ville est jolie. Le tour nous a beaucoup plu.

Les élèves de la classe TG 12, cours de francais

Exkursion in die Weinberge

Bei allerbestem Herbstwetter machte die Vabo-Klasse eine Exkursion nach Ihringen. Frau Jenne vom Naturzentrum Kaiserstuhl führte die Schüler durch alte Lösshohlwege hinauf in die Höhe. Dort gab es nicht nur einen traumhaften Ausblick auf Rheinebene, Schwarzwald und Vogesen, sondern auch Walnüsse, Äpfel und Weintrauben verschiedener Sorten zu kosten.

VABO-Schüler

TG12 besucht Cité de l'Automobile in Mulhouse

Dank hochsommerlicher Temperaturen schon ein bisschen in Ferienstimmung war die TG 12 mit Zug und Tram unterwegs.
In Mulhouse besichtigte sie mit großem Interesse die Collection Schlumpf in der Cité de l’Automobile.
Gerne hätten einige Schüler selbst eine Runde in einem der Oldtimer gedreht.

TG12

Schüleraustausch Obernai-Breisach

Hand in Hand arbeiteten die deutschen und französischen Schüler, um Hamburger selbst herzustellen. Nach einer Begrüßung durch Schulleiter Meigel hatten zuvor Schüler des TG und der Vabo die angehenden Land- und Baumaschinenmechatroniker der Partnerschule Paul Emile Victor aus Obernai empfangen und durch die Gewerbeschule Breisach geführt. Anschließend nahmen die französischen Schüler am Regel-Unterricht teil. Auf dem Programm stand ebenfalls eine Betriebsbesichtigung der Firma Weltle in Umkirch. Dank an alle beteiligten Lehrer, die ihre Klassenzimmertüren für die französischen Gäste geöffnet haben, an das Forum ernähren des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald, die Firma Weltle und an das Deutsch-Französische Jugendwerk. All sie haben diesen erlebnisreichen Schüleraustausch ermöglicht!

Besuch im Landtag Stuttgart

Die Schüler der 1 BFR 1 und der Vabo fuhren in den Landtag nach Stuttgart. Im frisch sanierten Plenarsaal angekommen, wählten sie im Rollenspiel einen Landtagspräsidenten. Anschließend standen die südbadischen Landtagsabgeordneten Frau Mielich, Herr Rapp und Frau Rolland den Schülern Rede und Antwort.

201-829-8132 833-329-7209

Excursion à Obernai

Nous partons à 8 heures le jeudi matin. Nous allons une heure avec le bus. Nous arrivons au lycée Paul Emile Victor. D’abord toute la compagnie va au petit déjeuner. Après nous visitons en groupe la ville d’Obernai. Après le déjeuner à la cantine nous allons à l’entreprise Hager. Nous visitons la production. Avant le retour nous faisons une photo. Nous arrivons à 18 heures le jeudi soir. J’aime la visite chez Hager. (Marcel)

La ville d‘ Obernai est belle. Nous visitons la ville et le lycée Paul Emile Victor. Les élèves sont aimables. Ensemble avec les élèves francais nous allons en ville. Après nous mangeons à la cantine et nous allons à l’entreprise Hager. Le cinéma de Hager, c’est super. Après nous visitons les machines. Le guide est bon. Nous apprenons beaucoup sur l’entreprise. Dans l’ensemble, c’est un bon voyage! (Paul, Patrick, Dominik)

Nous aimons l’entreprise Hager. (Gabriel, André)

Le voyage était très amusant. (Stani, Lukas, Nico)

Nous faisons un rallye avec les élèves francais. Nous nous informons sur Obernai et sur le lycée Paul Emile Victor. Le repas est bon. Nous allons à l’entreprise Hager. C’est cool. Le voyage, c’est très bien! (Donnie, Kevin, Lokman)

L’entreprise Hager est intéressante. Le cinéma de Hager, c’est super cool. La ville d’Obernai, c’est cool aussi. Nous aimons les francais. (Luis, Julian)



(867) 793-7752

989-325-7666

3866237901

Herr Ruchozki von der Fa. Müller Elektronik

justiert mit Meisterschüler das automatische Lenksystem am Fendt Traktor

Meisterschüler

beim Einstellen des Pfluges

8434020078

Abschlussfoto eines lehrreichen Feldtages 2017


VABO und VABR bei einer Betriebsbesichtigung der Firma Schwarzwaldmilch

Betriebsbesichtigung Fa. Schwarzwaldmilch


Internationaler Sporttag in Basel

Beim diesjährigen internationalen Sportwettbewerb zwischen den Partnerschulen Basel, Obernai und Breisach konnten die Mannschaften der Gewerbeschule Breisach den 2. Platz belegen.
Der Pokal ging in diesem Jahr an das Schweizer Schülerteam.
Auf dem dritten Platz landeten die Schüler aus Obernai.
Teilnehmende Klassen in diesem Jahr waren das Technische Gymnasium (TG11 und TG13), die zweijährige Berufsfachschule (2BF) und Schüler aus der einjährigen Berufsfachschule (1BF).
Nach den sportlichen Wettbewerben und einem leckeren Mittagessen, konnten die Schüler am Nachmittag in gemischten Teams die Stadt Basel erkunden. Zur Belohnung gab es zur Siegerehrung für jeden teilnehmenden Schüler ein Eis.

(907) 221-1992

Beachvolleyball

Schüler bei der Siegerehrung

Pokalübergabe